Schmuckproduktion

Manufakturelle Schmuckgestaltung

Deutsches Technikmuseum Berlin
seit 2017

 

logo_05012016_2

Kuration:
Andrea Grimm, Nora Lackner
Ausstellungsarchitektur und -grafik:

Franke | Steinert
Ausstellungsbilder:
Franke | Steinert

In der 200 Quadratmeter großen Ausstellungseinheit, die auch über 100 Jahre alte Maschinen beherbergt, erfahren die Besucherinnen und Besucher viele Details über die weniger schmückende Arbeitsseite der Schmuckherstellung. Das neue Gestaltungskonzept erleichtert das Verständnis der Arbeitsabläufe erheblich: Das Zusammenspiel von aufeinander abgestimmten Texten, Vitrineninhalten und Werkstattobjekten macht das Nachvollziehen der alten Herstellungstechniken und der Funktionsweise der jeweiligen Werkzeugmaschinen einfacher und eindeutiger. Die Herstellungsverfahren der seriellen Schmuckproduktion werden so anschaulich enträtselt.

Weitere Projekte:

  • Übersicht
  • Ausstellungen
  • Interior
  • Grafik
  • Lehre
  • Team