Querbeet

Vermittlung vermitteln

Im Rahmen der Diplomausstellung der ZHdK
2012

 

logo_05012016_2

Stationen:

1. Innen | Raum
Die erste Station steht sinnbildlich für die institutionelle Rahmenbedingung.

2. Objekt | Befragung
Im Zentrum der Station Objekt Befragung stehen Aspekte der Vermittlung.
Die Exponate (Arbeitsmaterialien) werden zur Metapher.

3. Die Station Tafel | Bild zeigt praktische Strategien der Vermittlungstätigkeit.

4. Im Bereich Schau | Werke werden gestalterische Projekte der Absolventinnen ausgestellt.

5. Praxis | Reflexion zeigt das breite Tätigkeitsfeld von Kultur- und Kunstvermittlung.

6. Mit Sprach | Bilder wir der Garten als Metapher in Pädagogik und Erziehung thematisiert.

7. Der Aussen | Raum ist ein informeller Ort der Bildung und Kommunikation.

Die Ausstellung wurde konzipiert und realisiert von 5 Absolventinnen:
Sophia Basler, Désirée Baur, Sara Maurer, Markus Giezdendanner, Luzia Wille und betreut von Vera Franke und Thomas Sieber.

Die sieben Stationen der Ausstellung geben Einblick in den Studiengang „Vermittlung von Kunst und Design“ und thematisieren unterschiedliche Aspekte der Kultur- und Kunstvermittlung. Einerseits werden Inhalte des Studiums, Formen der Kulturvermittlung sowie die gestalterische und vermittelnde Kompetenz des Absolventinnen veranschaulicht. Andererseits soll das Nachdenken und die Diskussion über die Frage, was Kulturvermittlung ist und leisten kann, angeregt werden.
In Szene gesetzt werden die aufgegriffenen Themen unter dem Leitmotiv des Gartens.
Dieser spielt als Sinnbild für Kultivierung im Sprechen über die Förderung von Kultur und Bildung eine wichtige Rolle. Bekannte und überraschende Bilder laden dazu ein, das weite Feld der Vermittlung zu erkunden.

Weitere Projekte:

  • Übersicht
  • Ausstellungen
  • Interior
  • Grafik
  • Lehre
  • Team